Kontakt
Beratung
Planung
Baukosten
Bauantrag
Bauleitung
Statik
Energiefachberatung
Energiepass
Blower-Door-Test
Thermografie
Innenraumgestaltung
Neu Modernisieren
Neu  Photovoltaik
Impressum
neu


Mit einer hochmodernen Thermografiekamera können wir wie mit Röntgenaugen
in Häuserwände hinein blicken. Auf diese Weise zeigen sich undichte Stellen in Wand und Decken sowie Baumängel und oder Verschleißspuren auf.
Mittels der Gebäudethermografie erstellen wir ein Wärmebild von Ihrem Haus und berate Sie dann produktneutral.
Auf der Basis dieser neutralen Ergebnisse suchen wir dann Lösungen, die für Sie
wirklich wichtig und wirtschaftlich sinnvoll sind.

Als „Nebeneffekt“ bietet Ihnen die Thermografie auch gleich eine „kleine Inspektion“ ihres Hauses, denn bei einer Hausthermografie werden nicht nur Dämmfehler, sondern auch z. B. Risse oder Feuchtigkeitsschäden schon im Anfangsstadium erkannt, also noch bevor größere Schäden überhaupt entstehen können.
Die Zielstellung der Bauthermografie besteht darin, mit möglichst geringem
Zeitaufwand objektive Aussagen über den Zustand der Wärmeisolation Ihres
Gebäudes zu erhalten.

Damit verdeckte bauliche und architektonische Problemstellen frühzeitig erkannt und schon bei der Bauausführung behoben werden können, ist eine Analyse der Gebäudehülle mit modernen, thermisch und optisch hochauflösenden Thermografiesystemen durch erfahrene Thermografen notwendig.

Mit der sehr anschaulichen und aussagekräftigen Falschfarbendarstellung können bei der Auswertung der Thermografieaufnahmen die Dämmungsfehler schnell analysiert werden und spätere teure Folgeschäden und Energieverluste vermieden werden.

Die folgende Auswahl von Beispielbildern aus der Bauthermografie dokumentiert die Vielfältigkeit der Anwendungen im:

Wärmebrücken an der Isolation der Zwischendecke und Wand






Altbau                               Wand ohne Dämmung







Wärmebrücken an der Decke                        (Keller- Erdgeschossdecke)


                                       Dampfsperre fehlerhaft


Undichter Decken-Wand-Anschluss